Das vergangene Camp der 24/7 American Football School zum Thema „Rund um den Pass“ bei den Albershausen Crusaders war ein voller Erfolg

Im Training und Spiel sind Spieler und Coaches in verschiedenen Themengebieten massiv gefordert und haben gerade dazu vermehrt Fragen und einen hohen Bedarf an neuen Input‘s. Für die American Football School war es somit selbstverständlich, in den nächsten Camps auf diese Aspekte genauer einzugehen.

Beim Camp am 3. November 2019 auf dem Trainingsfeld der Albershausen Crusaders drehte sich somit alles um das „Passspiel“ und die Spielpositionen Quarterbacks, Wide Receiver, Running Backs, Linebacker und Defensive Backs standen somit im Mittelpunkt. Im Camp wurden demnach verschiedene Inhalte genauer bearbeitet:

Wie gestalte ich den optimalen Trainingsaufbau für die Zielgruppen?
Welche Drills sind sehr effektiv und bieten sich zur regelmäßigen Durchführung an?
Wie kann ich individuell auf die Besonderheiten des Spielpersonals eingehen und ihre Stärken noch weiter optimieren?
Welche Passkombinationen sollten in keinem Playbook fehlen oder wie kann ich diese zielführend auf das vorhandene Spielerpersonal anpassen?
Mit welchen Drills kann ich die Defense wie auch Offense zusammenbringen und weitere Alternativen zu den 1:1 erschaffen?

Neben dem theoretischen Wissen, wurde in der Praxis mit den Camp Teilnehmern intensiv trainiert. Dabei konnte auf das umfangreiche Trainings Equipment der Albershausen Crusaders zurückgegriffen werden wie zum Beispiel Chute, RB Gauntlet, Pop Up Dummies etc. Um den 75 Teilnehmern in allen Belangen optimal zur Seite zu stehen, wurden alle Positionsgruppen von zwei 24/7 AFS Coaches betreut. Im Camp waren diesmal folgende Coaches vertreten:

o   QB – Rick Webster (Stuttgart Scorpions)
o   RB – Danny Washington
o   WR – Estrus Crayton
o   WR – Marvin Washington
o   LB – Daniel McCray
o   LB – Sebastian Blase (Stuttgart Scorpions)
o   DB – Lelan Brickus
o   DB – Andy Meyer

Alles in allem war es erneut ein tolles und informatives Camp, alle Teilnehmer waren sich am Ende sicher: „Wir werden definitiv mehr passen“.

von Nadia Quast

Kategorien: News